Horitschon

Wie die gesamte Region hat auch die Gemeinde Horitschon eine lange Weinbautradition bis in die Römerzeit zurück. Urkunden und Aufzeichnungen über „Hurusun“ bzw. Arachon (der bei den Eichen), wie Horitschon um 1540 genannt wurde, belegen, dass die Weine aus Horitschon im Mittelalter auch als Exportgut große Bedeutung hatten und wesentlich zum wirtschaftlichen Aufschwung des Ortes beitrugen.
In Würdigung dieser langen Tradition wählten die Familien Tement, F.X. Pichler und Szemes ARACHON als Namen für ihren berühmten Premium-Wein, der im Stammhaus der Vereinten Winzer vinifiziert wird.
Infolge der unermüdlichen Modernisierungs- und Qualitätsbestrebungen der ortsansässigen Winzer nach dem zweiten Weltkrieg zählt Horitschon heute zu den erfolgreichsten Rotweingemeinden Österreichs.
Die natürlichen Vorzüge der Horitschoner Rieden sind der Ursprung für besonders eigenständige Weine mit unverwechselbarem Charakter:

Gfanger

Direkt hinter dem Arachon-Keller der Vereinten Winzer in Horitschon erstreckt sich die Riede Gfanger. Der Boden ist hier ein vergleichsweise leichter und mit Schotter durchsetzter Lößboden. Dementsprechend fallen die Weine aus dieser Lage weniger schwer, dafür fruchtbetont und finessenreich aus. Eine Charakteristik, die sich auch im Gfanger DAC aus der Classic-Linie der Vereinten Winzer Blaufränkischland deutlich erkennen lässt.

Hochäcker

Bei den Hochäckern handelt es sich um eine Südlage mit schwerem Löß- und Lehmboden. Die darunterliegende, durchlässige Kiesschicht sorgt auch in sehr niederschlagsreichen Jahren für optimale Drainage. Kellermeister Gregor Wolf bezeichnet die Weine aus dieser Lage gerne als „typische Horitschoner“: vollmundig, komplex und von eindrucksvoller Eleganz.

Dürrau

Auf der anderen Straßenseite, gegenüber dem Stammhaus der Vereinten Winzer Blaufränkischland, befindet sich die wohl berühmteste Riede von Horitschon: Dürrau steht für konstante und ausgesprochen hohe Traubenqualität. Der extrem schwere und dichte Lehmboden bringt äußerst kräftige und charaktervolle Rotweine hervor, die sich durch ihre spezielle Würze, Komplexität, Tiefe und Langlebigkeit auszeichnen.

Probieren Sie mal ...

Jetzt neu im Sortiment! Grüner Veltliner Classic 2017