Lutzmannsburg (Sonnberg)

Lutzmannsburg ist der Herkunftsort für die Weine der Sonnberg-Linie. Der Ort wurde bereits im Jahr 1157 urkundlich erwähnt und gilt als eine der ältesten Rotweingemeinden des Burgenlandes. Die Trauben für diese Weine finden auf rund 130 ha Rebfläche auf einem Hochplateau über der Ortschaft, dem sogenannten „Sonnberg“, beste Wachstumsbedingungen vor: optimale Sonneneinstrahlung und tiefgründige Lehmböden bilden die Basis für die äußerst fruchtbetonten und samtig-weichen Rotweine der Sonnberg-Linie der Vereinten Winzer Blaufränkischland.

Das heutige Weinhaus Sonnberg wurde im Jahr 1967 als Winzergenossenschaft Lutzmannsburg gegründet. 1996 erfolgte die Fusion mit der Winzergenossenschaft Horitschon und damit verbunden die Umbenennung in Vereinten Winzer Blaufränkischland. Derzeit liefern rund 30 Vertragswinzer ihre sorgfältig kultivierten und von Hand geernteten Trauben für die Sonnberg-Weine.

Probieren Sie mal ...

Endlich wieder da! Gelber Muskateller Gold Edition 2017